Ich hatte immer Angst vor Nadeln. Als der Derma-Roller immer mehr zum häuslichen Schönheitstool wurde, widerstand ich ziemlich lange. Ich hatte Angst vor den Schmerzen und ich konnte die Vorteile nicht genau verdauen. Immerhin passte ich schon gut auf meine Haut auf, warum brauchte ich etwas, das so beängstigend schien? Aber nachdem ich viele gute Kritiken gesehen und mehr über die Wissenschaft hinter dem Verfahren gelesen hatte, konnte ich meine anfängliche Angst überwinden. Und (Spoiler-Alarm) Ich bin so froh, dass ich es getan habe.

 

Das Versprechen

Es gibt sehr viele gute Effekte, die mit dem Dermaroller verbunden sind. Die regelmäßige Anwendung soll die Kollagenproduktion fördern, feine Linien, Aknenarben und das Aussehen von Poren reduzieren und dazu beitragen, dass deine Haut Seren besser absorbiert. Es wird auch für Pigmentierungsprobleme und raue Hautstruktur empfohlen. Bei richtiger Anwendung (hier beantworten wir alle deine Fragen zur richtigen Anwendung: 10 Fragen zum Dermaroller) ist dies der Anti-Aging-Boost für deine Routine.

 

Der richtige Roller auswählen

Sicherheit geht vor: Da es sich hierbei um ein Verfahren handelt, das buchstäblich «tief in die Haut geht», solltest du sicherstellen, dass du einen Dermaroller mit echten Nadeln von maximal 0,5 mm für dein Gesicht verwendest. Eine billige Version aus Blech kann wahrscheinlich mehr schaden als nützen, während andere, weniger empfindliche Teile deines Körpers mit längeren Nadeln verwendet werden sollest (hello Dehnungsstreifen!). Du musst es vor und nach jedem Gebrauch desinfizieren und nur auf perfekt gereinigter Haut auftragen.

Das Produkt

Der Ecooking Derma Roller verfügt über 540 chirurgische 0,5 mm-Nadeln und wird mit einer kleinen Flasche Desinfektionsmittel geliefert, die du nachfüllen kannst (das Verhältnis von Alkohol zu Wasser ist auf dem Etikett angegeben). Es ist leicht und einfach in der Handhabung und auch wenn dies nicht unbedingt notwendig ist, wirkt es aufgrund der schwarzen Farbe recht schick. Der Roller befindet sich in einem durchsichtigen Kunststoffbehälter, in dem du es nach der Desinfektion trocknen kannst.

Meine Erfahrung

Ehrlich gesagt, es war viel weniger schmerzhaft als ich dachte. Als ich es zum ersten Mal benutzte, fühlte ich mich fast blöd, weil ich Angst davor hatte. J Je nach Gesichtsbereich, sticht es sehr wenig oder gar nicht – für mich ist die Stirn am schwierigsten. Ich befolge die Anweisungen und verwende den Dermaroller in jedem Segment meines Gesichts mit vertikalen, horizontalen und diagonalen Bewegungen. Ich übe genug Druck aus, um das Gefühl zu haben, dass es funktioniert. Dies ist wirklich etwas, das du an die Reaktion deiner Haut anpassen solltest.

 

Ergebnisse

Ich habe fettige Haut, die nicht sehr empfindlich ist, und diese Behandlung lässt sie nur ein oder zwei Stunden meine Haut irritiert. Beim ersten Einsatz hatte ich solche Euphorie von fast keinen Schmerzen, dass ich sofort übertrieben habe und meine Haut war ziemlich gereizt. Glücklicherweise ließ das in wenigen Stunden nach und ich lernte, es nicht zu übertreiben. Ich verwende es normalerweise einmal wöchentlich abends, damit sich meine Haut die ganze Nacht lang erholen und von der Behandlung profitieren kann. Am nächsten Tag wache ich mit praller, gleichmäßigerer Haut auf. Ich habe es seit einigen Monaten einmal wöchentlich angewendet und glaube, dass es die allgemeine Festigkeit meiner Haut sowie das Aussehen von Poren verbessert hat.

 

Rollen oder nicht rollen?

Nun, es hängt sicherlich von deinem Hauttyp, deinen Problemen und der Empfindlichkeit deiner Haut ab. Ich bin froh, dass ich es ausprobiert habe und für mich hat es sichtbare Aufheller- und Anti-Aging-Ergebnisse gezeigt. Ich werde es weiter verwenden in der Hoffnung, dass es mir helfen kann, ein bisschen länger jünger auszusehen 🙂

    The Good

    Keine Schmerzen

    Sehr gute Qualität

    Es wirkt wirklich

    The Bad

    Es kann temporäre Hautirritation verursachen

    Man muss aufpassen es nicht zu übertreiben

    Cristina

    Beauty obsessed. Cosmetics addict. Cat person.

    No Comments Yet

    Leave a Reply

    Your email address will not be published.