Nein, es ist nicht «die Sonnencreme». 🙂 Obwohl Sonnencremen sehr wichtig sind, um deine Haut zu schützen, ihr jugendliches Aussehen zu verlängern und frühzeitige Falten zu vermeiden. Es gibt noch ein anderes magisches Produkt, das ich entdeckt habe, als ich anfing, mit K-Beauty-Produkten herumzuspielen: feuchtigkeitsspendende Essenz!

Jede sollte eine hydrierende Essenz in ihrer/seiner täglichen Hautpflege-Routine haben, unabhängig davon, welchen Hauttyp man hast. Warum? Weil es vielseitig einsetzbar ist, spendet Feuchtigkeit, ohne fettiges Gefühl, und hilft nicht zuletzt bei Hautproblemen (da Dehydration oder unausgewogene Talgproduktion die Ursache für viele Hautprobleme sind).

Was ist also eine Essenz? Die Essenz liegt zwischen Toner und Serum. Normalerweise dicker als Toner, aber nicht so konzentriert wie Seren. Du brauchst keine Wattepads sie aufzutragen (ganz wie bei Seren). Normalerweise kommen sie in einer ziemlich großen Flasche zu einem sehr guten Preis. Ihre Hauptfunktion ist die Hydration, ab und zu kommen noch antioxidative Inhaltsstoffe auch dazu.

Genügend Hydration (neben Sonnenschutz) ist die Grundlage für jugendliche Haut. Baue Hydration in deine Hautpflege ein bevor du 30 wirst und benutze es täglich. Deine Haut wird weiterhin strahlend und frisch aussehen und du wirst «härtere Wirkstoffe» wie Retinol oder chemischen Peelings erst später brauchen, um feine Linien zu glätten (weil du keine haben wirst :)).

Warum sage ich, du brauchst es unbedingt?

  • Es hydratisiert viel besser als Cremes oder Seren. Ich habe eine Vielzahl von Produkten ausprobiert (Teil meines Jobs, oder?) und auch feuchtigkeitsspendende Seren, Cremes und Toner verwendet, um meine Mischhaut irgendwie in Ordnung zu bringen. Die mattierenden Cremes waren nie genug für meine immer trockeneren Wangenbereiche, während Seren meine Haut nie wirklich „plump“ und erfrischt machten… bis ich auf meine Lieblingsessenzen stiess.
  • Du kannst es «layern» oder unter Cremes für zusätzliche Feuchtigkeit auftragen. Eine der besten Eigenschaften von Essenzen ist ihre «layerability». Abends verwende ich eher 2-4 Schichten Essenz als eine dickere Creme. Es ist nur meine Vorliebe, ich weiß, dass viele von euch wirklich gerne eine Feuchtigkeitscreme haben. Probiere eine Essenz unter der Creme oder mische sie in die Creme ein. Essenz liefert einen zusätzlichen Feuchtigkeit-Boost.
  • Du kannst eine DIY-Sheet Maske aus jeder feuchtigkeitsspendenden Essenz machen. Feuchte einfach ein dünnes Wattepad mit der Essenz durch und lieg es auf deine Haut für 10-15 Min. Voila! Deine DIY Sheet Mask! Diese Methode eignet sich auch hervorragend, wenn du deine nicht-so-kleine-Flasche gern auf Reise mitnehmen möchtest, und keine kleine 100-ml- Flasche gerade dabei hast. Stecke die eingeweichten Wattepads einfach in einen Ziplockbeutel und so passen sie sofort in deinen Koffer ein.

Welche Essenzen eignen sich am besten für Hydration? Hier sind meine Top 3 Picks:

  1. Pyunkang Yul Essence Toner – minimalistisch
  2. Blithe Vital Treatment 8 Nourishing Beans – extra pflegend
  3. COSRX Hyaluronic Acid Hydra Power Essence – Hydration für fettige Haut
Zsuzsa

Zsuzsa ist die Gründerin von The Skin Stories und den Indie-Beauty Shop, The Curated Skin.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.