Auch wenn du kein Kosmetikexperte bist, kennst du wahrscheinlich die Idee von Säuren in der Hautpflege. Alpha-Hydroxysäuren (AHAs) und Beta-Hydroxysäuren (BHAs) sind sehr beliebt bei der Behandlung verschiedener Hautprobleme wie Akne, feine Linien und Hyperpigmentierung. Polyhydroxysäuren (PHAs) sind die neuesten Mitglieder der Familie der Schönheitssäuren.

 

Was genau sind PHAs?

Polyhydroxysäuren sind die neueste Generation von Alpha-Hydroxysäuren, das heißt, sie sind auch Peelingsäuren. Der Hauptunterschied besteht darin, dass PHAs größere Moleküle aufweisen, die nur auf die äußeren Hautschichten abzielen. Dies bedeutet, dass Polyhydroxysäuren die richtige Lösung für dich sein können, wenn deine Haut für AHAs oder BHAs zu empfindlich ist. Die häufigsten PHAs sind Gluconolacton, Galactose und Lactobionsäure.

 

Die Vorteile von PHAs

Obwohl Polyhydroxysäuren hautschonender sind als AHAs und BHAs, haben sie doch einige ihrer Eigenschaften gemeinsam. Sie peelen abgestorbene Hautzellen für einen gleichmäßigeren Hautton und eine gleichmäßigere Hautstruktur und steigern die Wirksamkeit anderer Inhaltsstoffe, indem sie ihnen helfen, tiefer in die Haut einzudringen.

Die Tatsache, dass sie den Feuchtigkeitsgehalt für einen helleren und glatteren Teint erhöhen, macht PHAs perfekt für trockene und empfindliche Haut. Darüber hinaus haben Polyhydroxysäuren entzündungshemmende Eigenschaften und helfen bei der Reparatur von Haut, die von Dermatitis, Ekzemen oder Aknenarben betroffen ist.

PHAs bekämpfen auch das Alterungsphänomen Glykation, ein Prozess, der stattfindet, wenn sich Zucker an Kollagenmoleküle in deiner Haut anlagert und deren Struktur schwächt, was zu einem allgemeinen Verlust an Festigkeit führt.

 

AHAs, BHAs und PHAs – ein kurzer Vergleich

 

Sicherheitstipps

Obwohl PHAs milder sind als „normale“ Peelingsäuren, solltest du sie in deiner Kosmetikroutine mit Vorsicht einführen. Beginne alle zwei Tage mit einer Anwendung und erhöhe die Häufigkeit je nach Reaktion deiner Haut bis zu zweimal täglich. Und vergiss niemals deine Sonnencreme, um deine Jugend und deine Schönheit zu schützen.

 

Wenn Du PHAs ausprobieren möchtest, COSRX, Benton und Some By Mi formulieren sehr gute Produkte mit PHA! 🙂

Cristina

Beauty obsessed. Cosmetics addict. Cat person.

Noch keine Kommentare.

Eine Antwort schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.